Facebook Googe+ Twitter RSS Feed abonnieren

Schraubenkompressoren

Bild: Schraubenkompressoren von Kern Drucklufttechnik Technik, Steuerung, Vernetzung. Wirtschaftlichkeit in High-End Qualität
weiterlesen »

Kolbenkompressoren

Bild: Kolbenkompressoren von Kern Drucklufttechnik Die wirtschaftlichen und vielseitigen Klassiker "Made in Austria"
weiterlesen »

Gebraucht-Kompressoren

Bild: Gebrauchte Kompressoren von Kern Drucklufttechnik Gebrauchte Geräte in Top Qualität
weiterlesen »

Druckluftaufbereitung

Bild: Druckluftaufbereitung durch Kern Drucklufttechnik Von der technischen Notwendigkeit zur umweltgerechten Entscheidung
weiterlesen »

Druckluftzubehör

Bild: Druckluftzubehör von Kern Drucklufttechnik Die Verbindung von Druckluft- erzeugung und Druckluft- verteilung
weiterlesen »

Steuern, Regeln, Überwachen

Bild: Verbundsteuerung und Visualisierung Das einfache Baukasten- system für die Verbund-steuerung und Visualisierung
weiterlesen »

Vakuumtechnik

Bild: Vakuum- und Sandstrahltechnik von Kern Drucklufttechnik Unterdruck für alle erdenklichen Bereiche.
weiterlesen »

Sandstrahltechnik

Bild: Vakuum- und Sandstrahltechnik von Kern Drucklufttechnik Für fast alle Preisklassen für das Hobby aber auch für den Unternehmer.
weiterlesen »

Drucklufttechnische Geräte

Kolbenkompressor

Unter unsere Produkte fallen alle Arten von Kompressoren. Die am weitverbreitetsten Kompressoren sind Kolbenkompressoren. Kolbenkompressoren funktionieren nach dem Verdrängerprinzip, dabei wird Luft über den Ansaugluftfilter angesaugt und über einen Lamellenventil in den Verdichtungsraum gesaugt. Durch die lineare Bewegung des Kolbens wird die Luft verdichtet und über ein weiteres Lamellenventil, das bei Höchstdruck öffnet, aus dem Zylinder befördert. Die verdichtete Luft, dann Druckluft, kann extrem hohe Temperaturen erreichen. Diese wird über einen Nachkühler herunter gekühlt.

Die Funktion eines Kolbenkompressors ist immer dieselbe. Lediglich die technischen Anforderungen variieren oder der technische Aufbau des Kolbenkompressor. Beim technischen Aufbau der Kolbenkompressoren gibt es starke Unterschiede, die sich am Preis bemerkbar machen. Ein Kolbenkompressor der für Industrielösungen konzipiert wurde ist meistens auch dauerlauffest. Kolbenkompressoren sind dafür ausgelegt hohen Druck zu erzeugen oder für Druckluftbedarfe die sehr gering und nicht stetig sind.

 

Schraubenkompressor

Ein Schraubenkompressor arbeitet nach dem Verdrängerprinzip, dabei laufen zwei Schraubenrotoren ineinander und schieben die Luft durch die ineinander drehenden Wellen in einen immer kleiner werden Raum. Dabei ist darauf zu achten, dass Schraubenkompressoren immer für Dauerlauf ausgelegt sind. Ein Schraubenkompressor verübt länger seinen Dienst wenn dieser den ganzen Tag im Lastlauf läuft und nicht ab- bzw. ausschaltet. Schraubenkompressoren gibt es in drei verschiedenen Arten. Die günstigste Variante ist die Art der Ölüberflutung. Dabei wird während des Verdichtens Öl in die Stufe eingespritzt und erfüllt dabei drei Aufgaben: "Abdichten, Schmieren und Kühlen". Diese Art der Verdichtung ist die günstigste und die effektivste Art Druckluft zu verdichten. Seit langem sind trockenlaufende Schraubenkompressoren am Markt und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Das Verdichtungsprinzip ist fast dasselbe. Lediglich beim Verdichten selber wird kein Medium eingespritzt. Trockenlaufende Verdichterstufen bestehen aus zwei Schraubenblöcken. Einem Vorverdichter und einem Nachverdichter. Der Vorverdichter verdichtet ein großes Volumen auf einen Vordruck von ca. 4bar. Danach wird die erzeugte Druckluft herunter gekühlt und in den Nachverdichter geblasen. Diese bringt die Druckluft auf ihren Enddruck.

Durch die hohen Drehzahlen, die beim Trockenverdichten von Nöten sind, entstehen sehr hohe Temperaturen der Druckluft. Dabei wird der ölfrei verdichtende Schraubenkompressor ineffektiv im Vergleich zu normalen Schraubenkompressoren.

Der wichtigste Vorteil dieser Anlagen ist die ölfrei verdichtete Luft sowie dass die Abwärme des Kompressors zur Trocknung der Druckluft genutzt werden kann.

Die dritte Variante von Schraubenkompressoren sind wassereingespritzte Kompressoren, die genauso arbeiten wie ein ölüberfluteter Schraubenkompressor. Dabei ist die angesaugt Luft nach dem Verdichten durch die Lento sauberer als vorher. Sie wird beim Verdichten gewaschen. Die Lento ist nahezu so effektiv wie ein ölüberfluteter Schraubenkompressor.

Bei allen Arten von Schraubenkompressoren werden mittlerweile Frequenzumrichter eingesetzt, mit der die Drehzahl des Antriebsmotors geregelt werden kann. Das bewirkt ein langsam- oder schnelllaufen des Schraubenblocks. Dies wirkt sich auf den Volumenstrom aus. Dabei ist nicht zu vergessen, dass ein drehzahlgeregelter Schraubenkompressor nicht nur den Vorteil hat dass dieser nur so viel Luft wie Sie gerade benötigen herstellt, sondern auch weich anläuft und keine Stromspitzen verursacht.

 

Gebrauchte Kompressoren

Ein Kompressor kann alt sein aber auch alt werden, je nachdem wie gut er gepflegt wurde. Daher sind nach wie vor viele Kompressoren, auch wenn Sie gebraucht sind, eine gute Alternative. Die von anderen Betrieben ausgemusterten Schraubenkompressoren oder Kolbenkompressoren sind meistens nicht mehr richtig ausgelegt und daher über. Wir nehmen alte Anlagen aus dem Wettbewerb zurück und bereiten diese auf. Dabei wird immer eine große Wartung durchgeführt, Schläuche ausgetauscht, Motoren und Verdichterstufen gelagert. Eine von uns generalüberholte Anlage bekommen Sie immer mit Gewährleistungsansprüchen. Technisch und optisch neuwertig.

 

Druckluftaufbereitung

Hergestellte Druckluft muss für fast alle Anwendungen aufbereitet werden, um in der Drucklufttechnik anschließend verwendet werden zu können. Dabei spielt die Druckluftklasse 0-5 eine große Rolle. Druckluftklasse 0 z.B. ist ölfrei, Partikel frei und Geruchs- bzw. geschmacksneutral. Um solche Druckluftqualitäten zu erreichen muss die Luft aufbereitet werden. Wie gut sie aufbereitet werden muss gibt die Kompressorstation vor. Bei der Druckluftaufbereitung werden Kältetrockner, Adsorptionstrockner, Aktivkohleadsorber, Zyklonabscheider und Druckluftfilter eingesetzt, die je nach Grad die Druckluftqualität steigern.

 

Steuern, Regeln, Überwachen

Was passiert in ihrem Kompressorraum? Mit den richtigen Steuerungen haben Sie zu jedem Zeitpunkt Zugriff und Eingriff auf Ihre Kompressoren, Kältetrockner, Adsorptionstrockner, Aktivkohleadsorber, Zyklonabscheider oder Filterelemente. Wartungsintervalle werden grafisch angezeigt, um frühzeitig Wartungsarbeiten planen zu können. Mit der Air-Control 3, P oder HE können Sie ganze Druckluftstationen übergeordnet steuern und regeln. Dabei hat die Art des Kompressors keinen Einfluss auf die Funktion. Sie können Kolbenkompressoren oder Schraubenkompressoren ohne Probleme ansteuern. Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren werden von unseren übergeordneten Steuerungen angesteuert  Zudem sind  Frequenzsollwerte vorgeschrieben, um noch mehr Energie zu sparen. Mit der Air Control 1, 2, mini, B und F können Sie sofort, ohne Umbauten, sich in einen GLW Verbund einbinden.

Druckluftzubehör

In der Drucklufttechnik werden etliche Komponenten verbaut. Das fängt bei Ventilen oder Zylindern an und hört bei einem Schlagschrauber oder einer Luftpistole auf. Die Druckluft muss vernünftig und in passenden Querschnitten verteilt werden. Manometer und Schläuche sind an fast jeder technischen Anlage verbaut (in verschiedenen Werkstoffen und in verschiedenen Querschnitten je nach Anwendungsfall). Wir liefern fast alle Produkte in diesem Bereich. Ob Sie nun ein Manometer benötigen oder einen Schlauchaufroller bei 100.000 Artikeln am Lager werden wir das Passende finden. Fordern Sie uns!

 

Vakuumtechnik

Vakuumpumpen, Seitenkanalverdichter, alles das was man für einen reibungslosen Betrieb benötigt, liefern wir. Gerade Drehschiebervakuumpumpen sind auf dem Markt sehr verbreitet und werden von fast allen Herstellern vertrieben. Sie überzeugen durch einen sehr ruhigen Lauf und wenigen Bauteilen, die einen Defekt aufweisen können. Bei Vakuumpumpen ist es von Vorteil zu wissen: Was kann ich mit welcher Pumpe erreichen? Mit einer ölgeschmierten Pumpe haben Sie einen gleichmäßigen starken Saugdruck, aber auf der anderen Seite die Blasluft, die mit Öl versetzt sein kann. Trockenlaufende Vakuumpumpen besitzen diesen Nachteil nicht, allerdings sind die Lamellen aus Graphit (als Ersatzteil) sehr teuer.

 

Sandstrahltechnik

Sandgestrahlt wird in fast jedem metallverarbeitendem Betrieb oder zumindest werden von fast allen metallverarbeitenden Betrieben gestrahlte Bauteile benötigt, die anschließend beschichtet verzinkt oder lackiert werden. In Betrieben, in denen Glasplatten verarbeitet werden, verhält sich dies genauso. Hier werden Platten durch Sandstrahlanlagen gefahren, um durch Abkleben bestimmte Formen zu erhalten. Der Unterschied zwischen diesen beiden Anwendungsfällen ist z.B. das Strahlgut das nicht immer wieder verwendet werden kann. Auch Strahlmittelschläuche oder Strahldüsen werden benötigt. Sicherheitskleidung ist der erste Schritt beim Strahlen, ob beim Trockeneisstrahlen, frei Hand oder in einer Strahlkabine. Wir liefern alles was mit dem Sandstrahlen zu tun hat.

 

Beratung & Service

Beratung und Service wird bei uns großgeschrieben. Wenn Sie investieren dann wollen Sie  auch richtig investieren. Das geht meistens nur wenn man analysiert. Der 3-Stufen-Plan von Kern Drucklufttechnik: Messen, Analysieren und Simulieren gibt Ihnen die besten Aufschlüsse über Ihre Druckluftversorgung. Wo man Geld sparen kann, um das Beste und Meiste, für so wenig wie möglich, zu bekommen. Komplette Montagen können von uns durchgeführt werden. Dabei werden nur Dinge umgesetzt, die in Absprache mit Ihnen kommuniziert wurden. Der Rohrleitungsbau für Druckluftnetze oder gesamte Druckluftstationen werden von uns geplant und gefertigt. Sie brauchen keinen Dritten Lieferanten, wenn Sie schon die Druckluftverteilung und die Druckluftherstellung von einem Betrieb machen lassen, warum dann nicht auch die Abwärme dahin führen wo Sie hin soll? Wir machen das! Fragen Sie uns! Unsere Antwort ist Ja.

Nach Betriebssicherheitsverordnung §15 müssen Druckbehälter jährlich geprüft werden. Behälter über Faktor 1.000 müssen alle 5 Jahre einer Sichtprüfung (auch innere Prüfung genannt) unterzogen werden. Alle 10 Jahre müssen Behälter  einer Festigkeitsprüfung (auch Druckprüfung genannt) unterzogen werden. Wir führen alle vorbereitenden und nachbereitenden Arbeiten für Ihre TÜV-Prüfung durch. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter weiterarbeiten können, planen wir den Termin so, dass Sie keine Ausfälle haben und ganz normal weiterarbeiten können.

Wartungen werden von uns nach Herstellervorgaben durchgeführt. Wenn sie eigene Checklisten oder Planungsintervall haben können wir uns danach richten. Jede Anlage wird von uns mit Originalteilen ausgerüstet, dabei spielt der Hersteller keine Rolle. Bei Filtern können wir ihnen teileweise auch Alternativfilter anbieten.

Verdichterstufen unterliegen ständigem Druck und sind mit geringen Fertigungstoleranzen gefertigt. Letztendlich verschleißen Stufen, Air-Ends oder Verdichterstufen. Wir lagern diese Stufen, sie werden von uns so aufbereitet, sodass Sie keinen Unterschied zum normalen Betrieb feststellen können. Die Lagerung der Verdichterstufe wird von uns durchgeführt und nicht von einem dritten Anbieter.