Facebook Googe+ Twitter RSS Feed abonnieren

Adsorptionstrockner

Kaltregenerierende AdsorptionstrocknerKaltregenerierende Adsorptionstrockner ALM-CCD / ALM-CD

Adsorptionstrockner werden überall dort eingesetzt, wo der Drucktaupunkt auf ein Minimum gesenkt werden muss. Dabei gilt das Adsorptionstrockner meistens in drei Varianten zum Einsatz kommen. Drucktaupunkte von -20°C, -40°C oder bis zu -70°C sind mit unseren Adsorptionstrocknern zu erreichen. Dabei ändert sich lediglich die Schüttung.

Ein kaltregenerierender Adsorptionstrockner hat immer dieselbe Funktion: Das Trocknen von Druckluft. Dabei gibt es viele Unterschiede; bei der Aufnahme von Strom; die sich bemerkbar machen. Adsorptionstrockner haben immer zwei Kammern, eine Kammer wird mit Druckluft beaufschlagt und trocknet mit dem Trockenmittel die Druckluft. Dabei wird die zweite Kammer mit Spülluft (aus der ersten Kammer) versorgt, die diese dann wieder regeneriert. Dabei wird sehr viel Druckluft verbraucht. Alte oder schlecht gewartete Adsorptionstrockner benötigen wesentlich mehr Druckluft zum Regenerieren und das kostete Sie viel Energie und somit Ihr Geld. Die angeschlossenen Kompressoren müssen, um einen kaltregenerierenden Adsorptionstrockner betreiben zu können, Druckluft produzieren. Dies verbraucht enorm viel Energie.

Um nicht zu viel Energie in Form von Druckluft zu verbrauchen gibt es für fast alle Adsorptionstrockner eine Taupunktsteuerung, die in der Anschaffung etwas mehr kostet, allerdings durch die Energieeinsparung  wieder den Mehrwert erspart.

Die Funktion ist dabei ganz einfach. Der aktuelle Drucktaupunkt wird die gesamte Zeit über gemessen, dabei errechnet die Steuerung den aktuellen Bedarf an Spülluft und regelt diesen bedarfsgerecht. Gerade dann, wenn Ihr Betrieb unterschiedliche Auslastungen hat und dadurch auch Ihre Kompressoren unterschiedlich laufen lohnt sich ein Trockner, der sich  anpassen kann, sodass Sie viel Energie sparen können.

Warmregenerierende Adsorptionstrockner Baureihe ALM-WDWarmregenerierende Adsorptionstrockner

Warmregenerierende Adsorptionstrockner haben dieselbe Funktion wie kaltregenerierende Trockner. Das Ziel ist es die Luft auf ein Maximum zu trocknen. Auch bei den warmregenerierenden Trocknern ist ein Drucktaupunkt von -70°C möglich.

Ein riesiger Vorteil warmregenerierenden Adsorptionstrocknern ist die niedrige Energie die dieser verbraucht. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Trockner benötigt dieser keine Spülluft, um eine von den beiden Kammern zu trocknen.

Die Funktion ist jedoch dieselbe. Eine Kammer wird mit Druckluft beaufschlagt, während die zweite Kammer getrocknet wird. Allerdings geschieht dies in diesem Fall nicht mit Spülluft, sondern mit heißer Luft, die durch Heizelemente erzeugt wird und mittels eines Gebläses durch die Kammer geblasen wird. Somit wird die Kammer getrocknet.

Die Anschaffungskosten eines warmregenerierendem Adsorptionstrockner sind vorerst höher. Der Energieverbrauch, die für Trocknung benötigt wird, ist dabei aber wesentlich geringer als bei herkömmlichen Kaltregenerierenden Adsorptionstrocknern.

Unsere ALM Trockner sind einfach zu warten und benötigen wenig Fläche. Dadurch halten sich Instandhaltungskosten in Grenzen. Durch die hohe Qualität der eingesetzten Komponenten überzeugen die Trockner durch eine ausgesprochen lange Lebensdauer. Einfache Installation und Bedienung verstehen sich bei den Adsorptionstrocknern von selbst.

 

Technische Daten: